LEBENSRAUM ZIRBENHOLZ

Zirbenholz lässt die menschliche Herzfrequenz sinken und sorgt durch den angenehmen Duft für Wohlbefinden. Die besondere Zähigkeit und Widerstandskraft gewinnt die Zirbe aus ätherischen Ölen, die in Holz und Nadeln zirkulieren und dem Edelbaum sein typisches Aroma verleihen. Weil diese Öle und Harze auch auf den Menschen nachweislich konservierenden Einfluss haben, wurde die Zirbe in manchen Alpengebieten früher auch als Baum der ewigen Jugend bezeichnet.

 

Erholsamerer, gesünderer Schlaf
Massives Zirbenholz fördert mit seinem Duft und seiner positiven Ausstrahlung die Qualität des Schlafes ganz entscheidend. In einem Zirbenholzbett schlafen Sie besser, tiefer und erholsamer und nehmen die getankte Energie mit in den neuen Tag. Eine Studie des Joanneum Research hat u.a. ergeben, dass sich das Herz pro Tag eine Stunde Arbeit erspart, wenn man in einem Zirbenbett schläft.

Entlastung fürs Herz
Zirbenholzfreunde profitieren auch von einer klar messbaren Effizienzsteigerung in Aktivitätsphasen. Bei gleicher körperlicher oder mentaler Belastung haben Menschen in einer Zirbenholzumgebung deutlich  niedrigere Herzfrequenzraten als Vergleichspersonen in andern Umgebungen.

Bakterien und Keime sind chancenlos
Die Zirbe weist die höchste natürliche Widerstandskraft gegen Bakterien und Keime auf.

Motten mögen keine Zirben
Die ätherischen Öle der Zirbe behindern die Larvenentwicklung der Kleidermotte. So bleibt ihre Kleidung immer frei von Schädlingen.

Ein Bett aus massivem Zirbenholz kombiniert mit dem naturbelassenen Schlafsystem von Pro Natura eröffnet Ihnen eine neue Dimension des Schlafens.